Letztes Zusammenkommen in 2017 -
die Jahresabschlussfeier der Jugend

Zur Jahresabschlussfeier tauschten sich Jugendliche aus den Gemeinden Mücheln, Schafstädt und Merseburg darüber aus, was es heute bedeutet Christ zu sein bevor es an das obligatorische Schrottwichteln ging.

Pünktlich um 12 Uhr lieferte der Pizzadienst die frisch gebackenen Pizzen zum gemeinsamen Mittagessen. Die Jugendlichen hatten am Vormittag den Gottesdienst in Merseburg erlebt, bevor sie nun zur Jahresabschlussfeier im Nebenraum zusammen kamen.

Nach erfolgter Stärkung unterhielt man sich darüber, was es heute bedeutet in der Welt als Christ zu leben. Einzelne Aspekte wurden herausgegriffen, in Gruppen erarbeitet und im Anschluss diskutiert. Dabei stellte sich heraus, dass mancher Punkt noch Potential für weitere Gespräche bietet.

Nun kam mit dem Schrottwichteln der ungeduldig erwartete Punkt der Feier. Manch einer hatte zuvor schon auf den Gabentisch geschaut und versucht zu erahnen, was da wohl verpackt sein möge. Ein Auspack- und Tauschspiel sorgte nun für Erheiterung. Am Ende war ein Großteil mehr oder weniger mit dem Ergebnis zufrieden. Es sei an dieser Stelle noch mal Dank gesagt für die alte Wärmflasche und den kaputten Eisbehälter.

Frisch gebackener Kuchen und noch manche Gespräche beendeten das Zusammensein am Nachmittag.