Ein Licht auf dem Weg -
Die Taufe von Selina

Am Samstag, den 23. September erfüllte sich für unsere Selina ein besonderer Wunsch: ihre eigene Taufe. Der Rahmen war war etwas anders - viele Kinder waren anwesend und es wurden nur Kinderlieder gesungen.

Der Taufhandlung lag ein Bibelwort aus Psalm 119, Vers 105 zugrunde:

"Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege."

Das Wort Gottes ist ein Licht, was uns immer begleitet, so wie eine Taschenlampe, mit der wir den Weg vor uns erleuchten, so Gemeindeleiter Frank Ullmann in der Ansprache. Es kann alles herum finster sein, aber mit der Lampe können wir unseren Weg erkennen. Auch ein Leuchtturm gibt in Dunkelheit den Schiffen Orientierung. Jesu als unser Leuchtturm leuchtet in unser Herz, denn dort brauchen wir auch Orientierung, da wir mit dem Herzen auch sehen/fühlen können. Wir fühlen somit wenn uns Jemand liebt. Gott liebte Selina auch vor der Taufe. Aber mit der Taufhandlung schloss Gott nun einen unauflöslichen Bund mit ihr.

Viele Familienangehörige, Freunde und Gemeindemitglieder begleiteten Selina an diesem besonderen Tage. Im Anschluss fand die Tauffeier im Kirchengarten im Rahmen eines kleinen Kinderfestes statt.